Herzlich willkommen bei der Henry-Miller-Schule

Herzlich willkommen bei der Henry-Miller-Schule

ZUSAMMEN - LEBEN - LERNEN

Ein besonderes Schuljahr geht zu Ende

Ein besonderes Schuljahr geht zu Ende. Kaum waren die Halbjahresinformationen ausgeteilt und die Planungen für das zweite Schulhalbjahr voll im Gang, kam auf einmal die Vollbremsung.

Von jetzt auf heute war Schule im gewohnten Umfang nicht mehr möglich.

Das war für die Eltern und Schüler, aber auch für uns Lehrkräfte eine ganz neue Situation, an die sich alle erst einmal gewöhnen mussten.

Dennoch hat auch das "Homeschooling" vieles möglich gemacht, was vorher undenkbar erschien: neue Formen der Kommunikation wurden ausprobiert, Lernprogramme angeschafft und Videokonferenzen ausprobiert. Dabei waren wir immer wieder erstaunt, wie motiviert und konsequent die meisten Schüler an ihren Aufgaben gearbeitet haben und wie viel Unterstützung durch die Eltern geleistet worden ist.

 

Auch in  der folgenden Präsenzphase haben wir - trotz deutlich vermindertem Stundenplan - unsere Schüler teilweise ganz neu kennengelernt.  In kleinen Gruppen wurde so intensiv gearbeitet, dass oftmals das Ergebnis ähnlich gut war, wie an einem normalen Schultag.

Trotz aller Einschränkungen wurde aber trotzdem viel miteinander gelacht, gearbeitet und manchmal auch gestritten - wie sonst auch.

Trotzdem haben natürlich die Ausflüge, Schullandheimaufenthalte, Sporttage und die Ungezwungenheit gefehlt.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Eltern, Schülern und allen anderen bedanken, die diese besondere Zeit mitgetragen und auch teilweise ertragen haben.

 

Wir wünschen allen Eltern, Schülern und Unterstützern schöne Sommertage, viele Gelegenheiten zum Lachen und Genießen und freuen uns, euch alle im September wieder an unserer Schule zu begrüßen - bleibt gesund und lasst es euch gut gehen!

 

Das Team der Henry-Miller-Schule

 

 

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

+++++ Diese Informationen werden bei Bedarf laufend aktualisiert.

Stand: 15.6.2020

 

Um Infektionen zu vermeiden, gelten folgende Verhaltenshinweise:

 

-Bei Bewegungen innerhalb des Schulhauses ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dabei sind die vorgeschriebenen Laufwege zu beachten.


 - Ein Betreten des Schulhauses ist (mit Ausnahme von Lehrkräften und Schülern) nur nach vorheriger Terminvereinbarung erlaubt.

 

- Schüler betreten das Schulhaus nur zu den festgelegten Unterrichtszeiten an den festgelegten Eingängen. Das Schulhaus ist unmittelbar nach Beendigung des Unterrichts zu verlassen.

 

Aufgrund verschiedener Nachfragen weisen wir darauf hin, dass die Vorschulgruppe in diesem Schuljahr nicht mehr stattfindet.

 

Weiterhin gilt ein Betretungsverbot für alle Personen, die

- derzeit oder in den letzten 14 Tagen in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen.

- Symptome eines Atemwegsinfekts  (erhöhte Temperatur ab 37,5 °C, Fieber, Schnupfen, Atemnot, Husten)) aufweisen.

 

 

  • Unser Gedankenbaum

    Mit der Wiederbeschulung im Mai/Juni 2020 an der Henry-Miller-Schule kam die Frage im Lehrerzimmer auf, was können wir tun, um das Gemeinschaftsgefühl der Schüler*innen zu stärken.

    > mehr